Ich bin so verwirrt und durcheinander.
Warum gibt es auch zwei ?
Zwei menschen die einem so wichtig sind.
Und abwechselnd träumt man von ihnen und kann sie nicht vergessen. Das macht es wirklich alles andere als einfach.
Vorgestern nacht war es m und gestern nacht war es t.

Ich verliere den verstand.
Den bezug zur wirklichkeit.
Und die kraft es alles zu verdrängen.
Wo bleibt bloß die gewohnte und so angenehme schwerelosigkeit und dieses so gewohnte taubheitsgefühl ?

A möchte eine hausparty machen. T kommt auch. Und sie möchte dass du auch kommst ?
Nur als was frage ich mich ? Pausenclown ? Oder als aufpasserin. Vielleicht auch als bedienung, die die getränke bringt. Wäre ja auch mal was.
Was will ich mehr ? Ihn sehen und endlich das loswerden was ich loswerden muss oder ihm aus dem weg gehn um ihn zu vergessen und nur noch m denken ?

8.10.08 14:09
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(8.10.08 14:42)
Je sens avec toi.
Je sens la męme.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de